3 beliebte muslimische Babynamen und ihre Bedeutung

Wenn ein muslimisches Baby geboren wird, erhält es normalerweise einen arabischen Namen. Es ist durchaus üblich, dass ein muslimischer Babyname der eines Propheten oder der einer Kombination von Namen Gottes (Asmaul Husna) ist. Eine andere Praxis besteht darin, einen Namen aus der Geschichte oder ältere traditionelle Namen zu vergeben. Die muslimische Kultur nimmt die Benennung ihrer Mädchen ernst. Sie glauben, dass der Name einen signifikanten Einfluss auf das Leben des Mädchens haben wird.

In religiöser Hinsicht sollte der Name eines kleinen Mädchens gut, schön und gerecht sein. Dies spiegelt sich stark in den Worten des Propheten wider, der sagte: “Am Tag der Auferstehung wirst du bei deinen Namen und bei den Namen deiner Väter genannt, also gib dir gute Namen.”

Es besteht kein Zweifel, dass Maya der berühmteste Name für muslimische Mädchen ist. Der Name stammt aus dem arabischen Raum. Im Grunde bedeutet Maya eine schöne Prinzessin. Es kann auch Mutter bedeuten.

Ein weiterer beliebter Name für Mädchen in der muslimischen Gemeinschaft ist Leila. Es hat auch seine Wurzeln im arabischen Raum und seine arabische Bedeutung ist “Nacht”. Es bedeutet auch “dunkle Schönheit” und so wird angenommen, dass der Träger des Namens zu einer Schönheit heranwächst, die man gesehen haben muss.

Aaliyah ist ein anderer Name, der in der muslimischen Gemeinschaft häufig vorkommt. Seine arabische Bedeutung steigt (oder jemand, der immer nach oben strebt).

Da ein Name das Kind für den Rest seines Lebens begleiten wird, ist es unerlässlich, ein Kind mit einem ehrenwerten und schönen Namen zu benennen. Maya, Leila und Aaliyah sind drei muslimische Babynamen, die nicht nur in den islamischen Ländern beliebt sind, sondern auch in Amerika zu einem Favoriten geworden sind.



Source by Julia Sonders

Share

Leave a Reply

en_USEN