Vorteile des Homeschooling Ihres Kindes

Jüngste Umfragen haben ergeben, dass bis zu 30% der amerikanischen Eltern ernsthaft darüber nachdenken, ihre Kinder zu Hause zu unterrichten. Homeschooling ist ein etwas nicht traditioneller Bildungsansatz, der nach Ansicht vieler den Druck, den Kinder, die zur Schule gehen, gewöhnlich empfinden, verringert. Es hilft auch, dass Eltern und Kind eine stärkere Bindung zu der zusätzlichen Zeit eingehen, die sie während des Homeschooling zusammen verbringen.

Es gibt 4 sehr überzeugende Gründe, warum es eine gute Idee ist, Ihr Kind zu Hause zu unterrichten:

1. Ergebnisse

Viele Eltern denken zweimal über Homeschooling nach, weil sie der Meinung sind, dass die akademischen Ergebnisse des Kindes langfristig darunter leiden könnten. Studien deuten jedoch auf etwas anderes hin, da die Mehrheit der Kinder in der Schule gleichwertig oder besser abschneidet als diejenigen, die eine traditionelle Schulumgebung besuchen.

Sie müssen nur auf einige der bekannteren Namen in der Geschichte zurückblicken, um zu sehen, dass Homeschooling nicht weniger effektiv ist als herkömmliche Methoden. Benjamin Franklin, Florence Nightingale, Winston Churchill und Thomas Edison sind gute Beispiele für Kinder, die zu Hause unterrichtet wurden.

Einer der großen Vorteile des Homeschooling besteht darin, dass die Eltern einen Zeitplan erstellen können, der auf die Bedürfnisse ihres Kindes zugeschnitten ist. Das ist einfach unmöglich in einem durchschnittlichen Klassenzimmer mit bis zu 50 Schülern gleichzeitig.

2) Soziale Gründe

Traditionelle Schulen tun sehr wenig, um mit der sozialen Entwicklung eines Kindes umzugehen. Wer könnte einem Kind besser soziale Fähigkeiten beibringen als seine eigenen Eltern?

Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Ihrem Kind eine Reihe von Freiwilligenprogrammen vorzustellen, in denen es mit anderen interagieren und alles tun kann, um zu helfen. Dies ermöglicht es einem Kind, eine starke moralische Faser zu entwickeln.

Homeschooling schützt Ihr Kind auch vor dem Gruppenzwang, der ein wesentlicher Bestandteil des Schullebens ist. Gewalt, Sex, Drogen und Rauchen sind nur einige der Versuchungen, die sie vermeiden werden.

3) Familienbindung

Es versteht sich von selbst, dass Homeschooling bedeutet, dass Eltern und Kind mehr Zeit miteinander verbringen können. Dies ermöglicht eine Stärkung der familiären Bindung. Studien haben gezeigt, dass die Familienwerte bei Kindern in der Schule steigen, ebenso wie ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen.

4) Religiöse Gründe

Religion in Schulen ist heutzutage ein heißes Thema, da fast alle Einrichtungen eine neutrale Haltung in Bezug auf Religion und Spiritualität einnehmen. Vor diesem Hintergrund betreiben öffentliche Schulen einfach keinen Religionsunterricht.

Es gibt keine derartigen Einschränkungen beim Homeschooling, die es Eltern ermöglichen, ihren Kindern religiöse Werte zu vermitteln. Dies hat sich nachweislich positiv auf das geistige Wohlbefinden von Kindern ausgewirkt.

Dies sind alles gute Gründe für den Wechsel zum Homeschooling, aber die Eltern finden immer noch eine Pause. Eines der häufig auftretenden Probleme ist, was zu tun ist, wenn ein Kind in einem bestimmten Fach wie Mathematik stecken bleibt. In solchen Situationen können Eltern die Dienste eines professionellen Mathematiklehrers in Anspruch nehmen, um ihrem Kind bei den Fächern zu helfen, mit denen sie Schwierigkeiten haben.



Source by Sam Mirs

Share

Leave a Reply

en_USEN
de_DEDE en_USEN